Beef Tatar mit Andaliman Pfeffer

Ein beliebter Klassiker, der durch den Andaliman Pfeffer eine tolle schärfe, mit feiner Zitronennote bekommt.

Beef Tatar Rezept mit Kieslich Gewürze Andaliman Pfeffer

Schwierigkeit
Einfach

Dauer
15 Minuten

Rezept Kategorien


Zutaten für 2 Personen

400g

Rinderhüfte

1 TL

Dijonsenf

1 EL

Ketchup

1 kleine

Schalotte, fein gewürfelt

3

Cornichons, fein gewürfelt

1 EL

Kapern, fein gehackt

2

Sardellenfilets, fein gehackt

Prise

Verwendete Gewürze online bestellen

Besondere Pfefferrarität aus Sumatra

Wilder Andaliman Pfeffer

10,90 
Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Chili Jalapeño Salz mit Vanille

7,90 
Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Zubereitung

1. Das Fleisch mit einem scharfen Messer zuerst in lange dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden.
Dann in sehr feine Würfel schneiden.

2. Den Senf und das Ketchup in einer großen Schüssel glatt rühren. Gewürfelte Schalotten, Cornichons, gehackte Kapern und Anchovis unterheben. Mit einer Prise Chili-Jalapeno Salz mit Vanille und Andalimanpfeffer würzen.

3. Das fein geschnittene Rindfleisch zufügen und vermengen.

Nicht über das Ketchup wundern. Es bringt eine schöne fruchtige-süssliche Note mit in das Tatar.

Ihr könnt das Rindfleisch natürlich auch durch den Fleischwolf lassen, eine schönere Struktur behält es, wenn ihr es von Hand schneidet.